Fußballweltmeisterschaft 2006 - Tag Eins

Endlich war es soweit und die Fußballweltmeisterschaft begann am 9. Juni 2006 in voller Pracht. Die Eröffnungsfeier war eine wunderbare Ausstellung deutscher Kunst und Kultur. Zuerst hatten wir Bayern in Lederhosen dann die Kuhglocken. Es wurde gefolgt von modernen Deutschland in Hip - Hop - Musik vertreten. Zum ersten Mal in der Geschichte der Fußball - Weltmeisterschaft wurden alle lebenden Spieler auf dem Feld eingeladen. Es ist eine sehr nette Geste des Organisationskomitees, denn sie haben die Fußballweltmeisterschaft zu dem gemacht, was es jetzt ist. Alle Veteranen des Jahres zu sehen, erfrischte die Erinnerung an vergangene Zeiten und eine wunderbare Ausstellung des Fußballs, die sie auf dem Feld zeigten. Der Real Start - Hitze ist auf Deutschland vs Costa Rica Nach einer Stunde der Vollendung der Eröffnungszeremonie begann das Geschäft wo der Gastgeber Deutschland muss Costa Rica im Heimstadion des FC Bayern München treffen - "Allianz Arena". Das Spiel begann im hektischen Tempo und Deutschland ging in der 6. Minute durch den Linksverteidiger Philip Lahm in Führung. Das Stadion traf das Crescendo, als der Streik den Pfosten traf und hineinging. Die Aufregung ist noch nicht besiedelt, als der ehemalige Man City Stürmer Wanchop die deutsche Außenfalle durchbrach und ausgleichte. Die schlimmsten Befürchtungen von Bundestrainer Jürgen Klinsmann über seine Teamverteidigung dürften sich bewahrheitet haben. Plötzlich sehen die Deutschen so brüchig aus wie Sieb. Zum Glück gibt es für die Zuschauer nach einer guten Arbeit von Schweinsteiger in der 17. Minute einen Treffer von Klose. Die Menge wurde vor Agonie gerettet. An diesem Punkt kontrollierten die Deutschen das Tempo des Spiels und sie sind die einzige Mannschaft, die wahrscheinlich ein Tor erzielen wird. Als die Halbzeit kam, begannen die Mannschaften, einen errechneten Fußball zu spielen, verglichen mit abenteuerlichem Fussball, der in den ersten 17 Minuten 3 Tore brachte. Die zweite Hälfte begann ähnlich wie die erste Hälfte und Costa Rica hatte in der 48. Minute eine gute Chance zum Ausgleich Er fuhr in der Ecke und keiner hob ihn auf. Nach einem tollen Zuspiel von Lahm schoss Klose sein zweites Tor an seinem 28. Geburtstag. Der Mann, der in der letzten Ausgabe 5 Tore von Kopf geschossen hat, traf einen starken Kopfball auf das Ziel, der vom Torwart gestoppt wurde. Klose sammelte die Steine ​​und schlug den Ball aus 4 Metern nach Hause. Es scheint, dass das Spiel in diesem Moment beendet ist. Zur Ergänzung der "Ticos", wie die Costaricaner unter ihren Fans bekannt sind, brechen sie wieder die deutsche Offside-Falle und Wanchop war wieder da, um den Ball nach Hause zu werfen. Die Falken kritisieren erneut die Verteidigung des Klinsmanns. Plötzlich schien alles wackelig, einer der besten deutschen Spieler im Park Bowroski wurde zusammen mit Klose ausgewechselt und die Mannschaft bemühte sich, ihren Vorsprung zu halten. Aus dem Blau in diesem Sumpf schlug Frings einen Blinder von einem Schuss, er muss abgewichen sein eine halbe Torlänge in seiner 35-Yard-Reise, bevor sich Torwart entzieht. Mit nur 3 Minuten war die Party in ganz Deutschland und in der Allianz Arena gestartet. Wir hatten einen schillernden Start in die WM 2006. Im gesamten Eröffnungsspiel hatten wir 6 für einen World Cup Opener. Es belohnte den Geburtstagskind Klose und Deutschland schaffte, was es für - 3 Punkte.Finalscore Deutschland 4 - 2 Costa RicaGo Leute Lässt Freunde in World Cup 2006 machen und genießen Sie das "Schönes Spiel" oder soll ich "Joga Bonita" sagen. Anand Mann schreibt Marketing [http://knowledgeweekly.com] und Human Resource Management Artikel, Journal und Spalten [http://knowledgeweekly.com] für Knowledge Weekly [http://knowledgeweekly.com].

Published on  June 28th, 2018