Olympische Fakten - Olympisches Fussballturnier 2008

Großbritannien hat sich nicht für die Olympischen Spiele 2008 in Peking qualifiziert. Es gewann drei olympische Titel: Paris 1900, London 1908 und Stockholm 1912. Im Jahr 2012 wird Großbritannien als Organisator der Olympischen Spiele dienen. Die brasilianische Olympiamannschaft wird mit der ersten Goldmedaille nach Peking reisen. Dieses Team wird zweifellos der Kern der Nationalmannschaft für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014 sein. Brasilien nahm 13 Mal am Olympischen Fussballturnier teil: Paris 1900, Saint Louis 1904, London 1908, Stockholm 1912, Antwerpen 1920, Paris 1924, Amsterdam 1928, Berlin 1936, London 1948, Melbourne 1956, Moskau 1980, Barcelona 1992, Athen 2004. Von 1952 bis 2004 hat Ungarn 5 olympische Medaillen gewonnen, darunter 3 Goldmedaillen. Es hat mehr Goldmedaillen als Brasilien (3), Argentinien (3) und Nigeria (1). Die honduranische Männer-Nationalmannschaft wird nach Peking reisen, um an den Olympischen Spielen teilzunehmen. Honduras wird erstmals in der Volksrepublik China auftreten. Tegucigalpa hat keine vollständigen diplomatischen Beziehungen zu Peking. Honduras gewann das CONCACAF Olympic Qualification Turnier 2008 in Nashville, Tennessee (USA). Dieses mittelamerikanische Land überraschte die Welt mit seinem Triumph ... Belgien hat berühmte Fußballspieler gehabt: Wilfried van Moer, Raoul Lambert, Ruddy Smidts, Marc Emers, Danny Boffin, Marc Degryse und Marc Wilmost. Im Jahr 1920 gewann Belgien den olympischen Titel. Elfenbeinküste - auch bekannt als Elfenbeinküste - qualifizierte sich für die Olympischen Spiele 2008. Diese afrikanische Mannschaft, die Afrika bei den FIFA Weltmeisterschaften 2006 in Deutschland vertritt. Es ist eines der besten Teams in Afrika. "Wir sind eines der wenigen afrikanischen Länder, das eine organisierte Jugendliga hat. Große Spieler kamen immer aus der Elfenbeinküste, ich denke an Laurent Pokou in den 1970ern und Youssou Fofana in den 1980ern. Aber jetzt die fußballerische Infrastruktur ist viel besser und so viele Jugendliche bekommen das richtige Coaching ", sagte Henri Michel (ehemaliger Trainer der Nationalmannschaft von Côte d'Ivoire). Die Elfenbeinküste gewann 1992 den Afrikanischen Nationen-Pokal. Argentinien hat berühmte Trainer: César Luis Menotti, Carlos Salvador Bilardo, Daniel Passarella, Ramón Díaz, José Peckerman, Marcelo Bielsa ... Die serbische Nationalmannschaft der Männer wird zu ihren ersten Olympischen Spielen nach Peking reisen. Fußball ist die beliebteste Sportart in Serbien (ehemals Serbien Montenegro). Mexiko konnte sich nicht für die Olympischen Spiele 2008 qualifizieren. Sie nahm achtmal am Olympischen Fussballturnier teil: London 1948, Tokio 1964, Mexiko City 1968, München 1972, Montreal 1976, Barcelona 1992, Atlanta 1996, Athen 2004. Die Volksrepublik China debütierte bei den Olympischen Sommerspielen 1988 in Südkorea ... Argentinien -FIFA 1978 Weltmeister und Juniorenweltmeister - boykottierte die Olympischen Sommerspiele 1980 in Moskau. Es hatte das südamerikanische Olympische Fußball-Qualifikationsturnier gewonnen. Argentinien wurde durch Venezuela ersetzt. Die Italiener sind Europas beste Hoffnung, das Finale zu erreichen. Italien gewann die Goldmedaille bei den Olympischen Sommerspielen 1936 in Berlin. Dieses europäische Land ist bekannt für seine große Tradition im Fußball. Brasilien wird seine beiden Fußballmannschaften (Frauen und Männer) in Peking 2008 haben. Südkorea wird in China an den Olympischen Spielen teilnehmen. Es trat 7 Mal am Olympischen Fussballturnier an. Nigeria ist einer der Favoriten, um das olympische Fußballturnier der Männer zu gewinnen. Die Nationalmannschaft gewann die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Atlanta, USA. Nigeria hat Argentinien mit 3: 2 besiegt und zum ersten Mal den olympischen Titel gewonnen. Dieses afrikanische Land wurde 1980 in Moskau (UdSSR / derzeit Russland) zur Teilnahme an den Olympischen Spielen eingeladen. Sunnie Ephraim (Journalistin aus Lagos) sagt: "Das Qualifying für die Spiele ist eine Sache, gut zu sein und die Goldmedaille zu gewinnen, wie in Atlanta, USA vor 11 Jahren, ist ein anderes Ballspiel insgesamt. Argentina ist einer der heißesten Favoriten für die Olympischer Titel: Warum? Dieses lateinamerikanische Land hat 2007 (zum zweiten Mal in Folge) die FIFA U-20-Weltmeisterschaft gewonnen und bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen (Griechenland) die Goldmedaille gewonnen .Argentinien, 2.Paraguay, 3.Italien, 4.Irak, 5.Mali, 6.Südkorea, 7.Australien, 8.Costa Rica. Die argentinische Mannschaft hat vier Spiele in der Gruppe "C" gewonnen (Serbien-Montenegro 6 - 0, Tunesien - Australien 0: 1 - 0: 1) Im Viertelfinale setzte sich Argentinien mit 4: 0 gegen Costa Rica durch, im Halbfinale setzte sich Argentinien mit 3: 0 gegen Italien durch und gewann das Finale gegen Paraguay mit 1: 0 Olympiasieger waren Mariano Gonzales, Luciano Figueroa, Javier Saviola, German Lux, Wilfredo Caballero, Roberto Ayala, Fabricio Coloccini, Gabriel Heinze, Clemente Rodríguez, L eandro Fernandez, Javier Mascherano, Cristian Gonzalez, Nicolas Medina, Cesar Delgado, Carlos Tevez, Mauro Rosales. Fußball / Fußball wurde erstmals bei den Olympischen Spielen 1900 vorgestellt. Bei den letzten neun Olympischen Spielen gab es neun verschiedene Champions: Polen (München 1972), Ostdeutschland (Montreal 1976), Tschechoslowakei (Moskau 1980), Frankreich (Los Angeles 1984), UdSSR (Seoul 1988), Spanien (Barcelona 1992), Nigeria (Atlanta 1996) und Argentinien (Athen 2004). An dem Olympischen Fussballturnier 1976 nahmen 13 Nationen teil: Nordkorea, Iran, Kuba, Guatemala, Israel, Frankreich, Mexiko, Kanada, Spanien, Brasilien, UdSSR / Sowjetunion, Polen und Ostdeutschland. Überraschenderweise wurde Uruguay durch Cubas ersetzt und nahm nicht an den Olympischen Spielen 1976 in Montreal teil. Sambia, Nigeria und Nigeria hatten sich aufgrund der Teilnahme von Neuseeland von den Olympischen Spielen zurückgezogen. Beim Olympischen Fussballturnier 2008 in Peking treten 16 Herrenmannschaften in vier Gruppen an: Gruppe "A": Argentinien (Südamerika / Gewinner der vorherigen Ausgabe) , Côte d'Ivoire (Afrika), Australien (Ozeanien), Serbien (Europa) .Gruppe "B": Holland (Europa), Nigeria (Afrika), Japan (Asien), USA. Gruppe "C": China (Gastland ), Neuseeland (Ozeanien), Brasilien (Südamerika), Belgien (Europa) .Gruppe "D": Südkorea (Asien), Kamerun (Afrika), Honduras (Mittelamerika), Italien (Europa). Alejandro Guevara Onofre: Er ist ein freier Schriftsteller. Alejandro ist italienischer, afrikanischer und peruanischer Abstammung. Er hat mehr als fünfundsiebzig Artikel in englischer Sprache und mehr als zwanzig in spanischer Sprache über die Weltprobleme, den olympischen Sport, die Länder und den Tourismus veröffentlicht. Sein nächster Essay heißt "The Dictator and Alicia Alonso". Er ist Experte für auswärtige Angelegenheiten. Alejandro ist der erste Autor, der eine Weltbuch-Enzyklopädie in Lateinamerika veröffentlicht hat. Er bewundert Frida Kahlo (mexikanischer Maler), José Gamarra (ehemaliger Präsident des bolivianischen Olympischen Komitees, 1970- 1982), Hillary Clinton (ehemalige First Lady von USA) und Jimmy Carter (ehemaliger Präsident der USA). Alejandro sagte: "Die Person, die ich am meisten bewundere, ist José Gamarra. Er widmete sein berufliches und persönliches Leben dem Sport. José spielte eine wichtige Rolle bei der Förderung des Olympismus in Bolivien - es ist eines der ärmsten Länder der Dritten Welt - und Lateinamerika. Seine Biographie ist interessant ". Die Sportler, die er am meisten bewundert, ist der olympische Volleyballspieler Flo Hyman. "Diese afroamerikanische Sportlerin ist mein Idol ..."

Published on  June 28th, 2018