Uruguay 1930 - Südafrika 2010 - Die brasilianische Männerfußballmannschaft

Geschichte: 1900-1948 Die Fußballnationalmannschaft nahm nicht an den Olympischen Spielen teil (Paris'00, St. Louis '04, London '08, Stockholm '12, Antwerpen '20, Paris '24, Amsterdam '28, Berlin '36 , London '48) .1920-1979 Brasilien gewann nur den Titel eines südamerikanischen Pokals.1930 Bei der WM in Montevideo (Uruguay) wurde das brasilianische Team Sechster ... 1934 Die brasilianische Nationalmannschaft wurde 13. beim FIFA Weltturnier. 1938 Die Nationalmannschaft wurde Dritte bei den Weltmeisterschaften in Europa.1940 Edson Arantes do Nascimento, auch bekannt als Pelè, wurde am 23. Oktober 1940 in Tres Coracoes, Minas Gerais, Brasilien geboren. Unter seiner Führung verdiente Brasilien drei Weltmeistertitel (1958, 1962, 1970). Mit 17 Jahren war er bereits ein erstklassiger Spieler. Er wurde einer der berühmtesten Athleten der Welt.1950 Brasilien war Austragungsort der Weltmeisterschaft. Dies war das zweite Mal, dass die Weltmeisterschaft in Lateinamerika stattfand. Während des Weltcupfinales erlitt die Mannschaft eine ihrer demütigenden Niederlagen: Uruguay schlug Brasilien.1952 Die brasilianische Männerfußballmannschaft trat erstmals bei den Olympischen Sommerspielen an. Brasilien war das vierte südamerikanische Land, das sich für die Olympischen Spiele qualifizierte ... 1954 wurde die Nationalmannschaft Sechste bei der Weltmeisterschaft.1958 in Stockholm, Schweden. Der siebzehnjährige Fußballer Edson Arantes aus Brasilien sorgte für Furore, als er das brasilianische Team zum WM-Titel führte. Pelé wurde der jüngste lateinamerikanische Weltmeister aller Zeiten ... 1959 Pan American Games in den Vereinigten Staaten. Die brasilianische Männerfußballmannschaft machte seinen ersten kontinentalen Auftritt ... 1960 Rom, Italien. Brasilien nahm an seinem zweiten olympischen Turnier teil.1962 Weltcup in Santiago de Chile. Die Nationalmannschaft überraschte alle mit dem ersten Platz. Der Fußballstar Garrincha, der in Rio de Janeiro geboren wurde, wurde zum wertvollsten Spieler ernannt. Brasilien wurde die zweite lateinamerikanische Nation, die den Weltpokal gewann ... 1963 Bei den Panamerikanischen Spielen in Sao Paulo, Brasilien, Gastgeberland, gewann das Herrenfußballturnier ... Santos (brasilianischer Verein) gewann den Interkontinental-Pokal zum zweiten Mal in Folge ... 1964 Die Nationalmannschaft qualifizierte sich für die Olympischen Spiele in Tokio, Japan.1964-1975 Brasilien gewann keinen Titel bei der Copa Libertadores.1966 Brasilien belegte bei den Weltmeisterschaften in London, England, den 12. Platz ... Edson Arantes do Nascimento schrieb in Sports Illustrated: "Niemand im Spiel hatte mehr Spaß als ich Als ich zum ersten Mal Profi wurde, endete diese Flitterwochen irgendwann um 1960. Ich wurde die ganze Zeit immer und immer wieder markiert, wann und wo auch immer ich spielte, und wenn ich die Markierung vermied, ging der Stiefel rein. Ich wurde rausgeschmissen Vor allem in den hochklassigen Ligaspielen, in denen die Heimmannschaft entscheidet, dass dies der einzige Weg ist, Pelé und Santos aufzuhalten, war ich zunächst schockiert, dann wurde ich wütend, manchmal schlug ich zurück und weil ich Pelé hieß Nachrichten von solchen Vorfällen machten jeden neuen Spaper in Brasilien ... "1968 Mexico City. Bei den Olympischen Spielen enttäuschte Brasilien die Fans mit einem elften Platz ... 1970 führte Pelé Brasilien bei den Weltmeisterschaften in Mexiko zum Sieg. Die brasilianische Mannschaft gewann alle ihre Matches.1972 Olympischen Spiele in München, Deutschland. Brasilien konnte sich nicht für das Halbfinale qualifizieren. In der ersten Runde wurden sie von Dänemark und dem Iran geschlagen ... 1974 Die Nationalmannschaft wurde Vierte bei der FIFA-Weltmeisterschaft. Sie waren Favoriten ... 1976 Die brasilianische Fußballmannschaft schied im Halbfinale bei den Olympischen Sommerspielen in Montreal (Kanada) aus. 1978 Die Nationalmannschaft belegte bei den Weltmeisterschaften in Buenos Aires den dritten Platz - hinter Argentinien (Gastgeberland) und Holland. Carlos Roberto de Oliveira und Dirceu Josè Guimaraes waren die besten Spieler ... 1979 Das brasilianische Team wurde Vierter beim Youth South American Tournament, qualifizierte sich aber nicht für die Jugend-Weltmeisterschaft in Asien.1982 Weltmeisterschaften in Spanien. Brasilien konnte die universelle Trophäe nicht gewinnen. Der lateinamerikanische Kader war einer der Favoriten auf den globalen Pokal ... 1983 Brasilien besiegte Argentinien und sicherte sich beim FIFA Weltjugendturnier in Mexiko-Stadt den WM-Titel im Männerfussball ... 1984 Die Nationalmannschaft holte Silber bei der Sommer olympisch in Los Angeles, Kalifornien, USA. In der Goldmedaille gewann Frankreich Brasilien mit 2: 0. Die besten Spieler waren Gilmar Popoca und Carlos Caetano Bledorn ("Dunga"). 1986 Mexico City. Zum vierten Mal konnte Brasilien den universellen Titel nicht gewinnen.1988 Brasilianer waren erstaunt, als sie wussten, dass die brasilianische Männerfußballmannschaft bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul, Südkorea, nicht die Goldmedaille gewann. Dieses südamerikanische Team war einer der Favoriten. Der beste Fußballer war Romario de Souza. 1990 Weltcup in Rom, Italien. Die brasilianische Männerfußballmannschaft wurde 10. ... 1991 Brasilien nahm nicht an den Panamerikanischen Spielen in Havana, Kuba teil.1992 Die lateinamerikanische Mannschaft qualifizierte sich nicht für die Olympischen Spiele in Spanien. 1994 Unter der Leitung von Carlos Alberto Parreira wurde Brasilien Weltmeister in den Vereinigten Staaten. Diese südamerikanische Nation war der 15. Weltmeister. Ronaldo, 17, war das jüngste Mitglied der brasilianischen Mannschaft. Romario de Souza wurde zum wertvollsten Spieler des Turniers ernannt.1995 Während der Panamerikanischen Spiele in Mar del Plata besiegte Honduras Brasilien 1-0.1996 Während der Olympischen Spiele in Atlanta besiegte die japanische Männerfußballmannschaft das Team Brasilien, das noch nie eine Mannschaft gewonnen hat Olympische Goldmedaille, 1-0. Japan gab eine Lektion des Fußballs ... Die Mannschaft Südamerikaner nahm an neun Ausgaben der Olympischen Sommerspiele zwischen 1952 und 1996 teil.1996-1997 Ronaldo Luiz Nazario de Lima, der unangefochtene Führer der brasilianischen Mannschaft, wurde zum Most Valuable Player in der Welt. Er hat im vergangenen Weltcup und bei den letzten Olympischen Spielen um Brasilien gespielt. 1998 Paris, Frankreich. Die Nationalmannschaft wurde Zweiter bei der FIFA-Weltmeisterschaft. Wie Frankreich, Argentinien und Deutschland war Brasilien einer der Favoriten auf den Universaltitel ... 2002 Südkorea Japan. Die brasilianische Männerfußballmannschaft errang den globalen Titel. Während des WM-Finales spielte Brasilien eines der besten Spiele seiner Geschichte gegen Deutschland. Das Ergebnis war 2: 0 ... 2004 Kaká, dessen ursprünglicher Name Ricardo Izecson dos Santos Leite ist, wurde zum jüngsten Botschafter des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen ernannt ... Das olympische Fussballturnier fand ohne Brasilien statt. Brasilien belegte bei der FIFA den siebten Platz WM in Deutschland ... Luiz Inacio Lula da Silva, Präsident von Brasilien, hat eine Task Force mit Experten des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten, menschliche Entwicklung, Justiz, Wirtschaft, Tourismus und Sport als Austragungsort der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014 ™ ins Leben gerufen. Ricardo Teixeira, Präsident der brasilianischen Fußballvereinigung (CBF), sagte: "Mit diesem Verfahren wollen wir der FIFA, ihrem Präsidenten Joseph Blatter und der gesamten Fußballweltöffentlichkeit zeigen, wie ernst es der brasilianischen Regierung ist, Brasilien zum Gastgeberland der Ich glaube, dass mit dieser Unterstützung der Kandidaturprozess bereits weit fortgeschritten ist. "Panamaische Spiele in Rio de Janeiro (Brasilien) .2007. Das lokale Team wurde Fünfter, hinter Ecuador (Goldmedaille), Jamaika (Silbermedaille), Mexiko (Bronzemedaille) und Bolivien. In der ersten Runde hat Ecuador Brasilien mit 4: 2 besiegt ... Die FIFA wählte 2014 Brasilien aus, um die Fußballweltmeisterschaft auszurichten - 30 Prozent der Anlagen sind bereits in Betrieb 2008 Anders als Argentinien (Athen 2004 Peking 2008), Uruguay (Paris 1924 Amsterdam 1928), Frankreich (Los Angeles 1984), Großbritannien (Paris 1900, London 1908, Stockholm 1912), Brasilien hat die olympische Goldmedaille nicht gewonnen ... Das brasilianische Team gehört zu den Favoriten, die sich für die WM in 2010. Diese südamerikanische Mannschaft hat sich für alle Weltcups qualifiziert (1930-2006). Alejandro Guevara Onofre: Er ist ein freier Schriftsteller. Alejandro ist italienischer, afrikanischer und peruanischer Abstammung. Er hat mehr als fünfundsiebzig Artikel in englischer Sprache und mehr als zwanzig in spanischer Sprache über die Weltprobleme, den olympischen Sport, die Länder und den Tourismus veröffentlicht. Sein nächster Essay heißt "The Dictator and Alicia Alonso". Er ist Experte für auswärtige Angelegenheiten. Alejandro ist der erste Autor, der eine Weltbuch-Enzyklopädie in Lateinamerika veröffentlicht hat. Er bewundert Frida Kahlo (mexikanischer Maler), José Gamarra (ehemaliger Präsident des bolivianischen Olympischen Komitees, 1970- 1982), Hillary Clinton (ehemalige First Lady von USA) und Jimmy Carter (ehemaliger Präsident der USA). Alejandro sagte: "Die Person, die ich am meisten bewundere, ist José Gamarra. Er widmete sein berufliches und persönliches Leben dem Sport. José spielte eine wichtige Rolle bei der Förderung des Olympismus in Bolivien - es ist eines der ärmsten Länder der Dritten Welt - und Lateinamerika. Seine Biographie ist interessant ". Die Sportler, die er am meisten bewundert, ist der olympische Volleyballspieler Flo Hyman. "Diese afroamerikanische Sportlerin ist mein Idol ..."

Published on  June 28th, 2018